Aktuelles: Kirchdorf an der Iller

Seitenbereiche

Corona-Virus-Pandemie

Artikel vom 16.09.2021

Das Land Baden-Württemberg hat die Corona-Verordnung zum 16. September 2021 erneut angepasst. Damit gilt in Baden-Württemberg wieder einen landesweit gültiger Stufenplan. In der ersten Stufe bleiben die bisherigen Regeln mit 3G in den allermeisten Bereichen bestehen. In der Warn- und Alarmstufe werden die Regeln dann durch eine PCR-Testpflicht bzw. durch ein Zutritts- und Teilnahmeverbot für ungeimpfte Personen ergänzt (2G). Für von COVID-19 genesene Personen gelten weiterhin die gleichen Regeln wie für vollständig geimpfte Personen. 

Die Warn- und Alarmstufe orientieren sich an der Hospitalisierungsinzidenz – also wie viele Menschen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert werden – und an der Auslastung der Intensivbetten mit COVID-19-Patientinnen und -Patienten (AIB). Dabei gelten die vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg veröffentlichten Zahlen im Lagebericht des Landesgesundheitsamtes.

Mit der Übersicht des Dreistufigen Warnsystems erhalten Sie einen schnellen Überblick zur CoronaVO.