Freibad: Kirchdorf an der Iller

Seitenbereiche

Unser Bad

Das Freibad Kirchdorf wurde im Mai 1966 eröffnet. Nach zahlreichen Umbau-, Erweiterungs- und Sanierungsarbeiten bietet das Kirchdorfer Freibad nach wie vor unvergesslichen Badespaß für die ganze Familie.

Besonderheiten

  • Neue Riesenrutsche seit 2014
  • Sprunganlage mit 2 x 1 Meter-, 2 x 3-Meter und einem 5-Meterturm
  • Moderner „Mutter-Kind“-Bereich: zwei Kinderbecken u.a. mit Schiffchenkanal und 2 Wasserspritz-Delphinen
  • 2 Becken: Kombiniertes Schwimmer-/Nichtschwimmerbecken mit acht 50 m Bahnen und angrenzendem Kinderplanschbecken
  • Große Liegefläche (25.000 m²) mit Beachvolleyballfeld
  • Kurse und Eventprogramm
  • Gute Erreichbarkeit durch den öffentlichen Nachverkehr
  • Schwimmshop im Freibad: Schwimmflügel, Tauchringe, Spieltiere, Duschgel, Sonnencreme und vieles mehr
  • Kostenlose Parkmöglichkeit im anschließenden Parkhaus

Öffnungszeiten

Die Badesaison im Freibad Kirchdorf dauert – je nach Wetterlage – von Mai bis September.

Das Freibad ist momentan geschlossen.

Öffnungszeiten:

  • Täglich von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • An Schlechtwettertagen informieren Sie sich bitte vor einem Freibadbesuch telefonisch unter Telefonnummer: 07354 8718 über die Öffnungszeiten.

Die Schlechtwetteröffnungszeiten sind von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr (Einlass bis 10:30 Uhr) und von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Preise

Eintrittskarten: *

  • Erwachsene: 4,50 Euro
  • Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienstleistende, Rentner: 2,50 Euro

Guten-Abend-Karte (Eintritt ab 17:00 Uhr): *

  • Erwachsene: 2,50 Euro
  • Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienstleistende, Rentner: 1,50 Euro

10er Karte: *

  • Erwachsene: 36,00 Euro
  • Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienstleistende, Rentner: 20,00 Euro

Saisonkarte für eine Badesaison:

  • Erwachsene: 50,00 Euro
  • Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienstleistende, Rentner: 25,00 Euro
  • (ab dem dritten gebührenpflichtigen Kind einer Familie besteht Gebührenfreiheit)

Familiensaisonkarte:

  • Für Familien mit Kindern bis 17 Jahre: 110,00 Euro

Gruppentarife ab 15 Personen:

  • Erwachsene: 3,00 Euro
  • Kinder, Jugendliche von 6 bis 17 Jahren, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienstleistende, Rentner: 1,50 Euro

* entsprechend der Badeordnung ist mit dem Erwerb der Eintrittskarte bzw. beim Abknipsen einer 10er Karte nur ein einmaliger Zutritt ins Freibad Kirchdorf möglich.

Gastronomie

Die Gastronomie im Freibad ist an die Familie Schreier verpachtet. Die Gaststätte „Auszeit“ wurde 2018/19 komplett saniert und modernisiert. Nähere Informationen zu den Öffnungszeiten und angebotenen Speisen erhalten Sie unter:  www.stadiongaststaetteauszeit.de. Neben der Gaststätte „Auszeit“ rundet der bestehende Kiosk mit Sitzmöglichkeiten das gastronomische Angebot ab.

Anfahrt & Parken

Das Freibad Kirchdorf ist mit verschiedenen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Mit dem PKW oder Motorrad:

Durch das 2013 eröffnete Parkhaus der Firma Liebherr, das auch von den Freibad Besuchern kostenfrei genutzt werden darf, sind auch an stark besuchten Tagen ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden. Einige wenige Parkplätze befinden sich zusätzlich westlich des Freibades sowie an der Turn- und Festhalle. Bitte nutzen Sie in erster Linie die Parkmöglichkeiten im Parkhaus. Die Zufahrt erfolgt über die Fellheimer Straße (K 7580). Von dort biegen Sie in die Stadionstraße. Der Fußweg vom Parkhaus zum Haupteingang beträgt nur wenige Minuten.

Zu Fuß oder mit dem Rad:

Das Freibad ist auch mit dem Fahrrad hervorragend über die Schulstraße bzw. von Norden über die Talstraße zu erreichen. Am Haupteingang befinden sich ausreichend Fahrradstellplätze.

Mit dem Bus oder mit der Bahn:

In unmittelbarer Nähe zum Freibad befindet sich eine Bushaltestelle. Fahrplanauskünfte für den öffentlichen Nahverkehr gibt es unter: www.zugbus-rab.de